1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Piloten, Schafe und Michael Jackson

Piloten, Schafe und Michael Jackson

Tänzerisch gute Leistungen verbunden mit vielen witzigen Ideen bot das Männerballett-Festival in Arenrath. Die Stimmung der 240 anwesenden Gäste war schon zu Anfang des Abends sehr gut.

Arenrath. (chb) Ob als Schaf, als heiße Flugbegleiterinnen oder als zünftige Bayern. Ideenreich waren die Tänze der fünf Männerballetts des Abends in jedem Fall. Zum neunten Mal hatte der Karnevalsverein "Drinner unn Driewer" Arenrath zum Männerballettfestival eingeladen. Nachdem Moderatorin Anne Klein dem Publikum kräftig eingeheizt hatte, tanzte das Männerballett Arenrath in Barockkleidern zu "Rock me Amadeus". Ihr Tanz wurde nicht gewertet, wegen des zu erwartenden Heimvorteils. Das Männerballett "Schneeflöckchen" Issel legte dann mit einem Piratentanz die Meßlatte sehr hoch. Kreativ und mit vielen akrobatischen Einlagen überzeugten sie das Publikum und die Jury. Zünftig ging es dann weiter mit dem Bayerntanz des Balletts aus Naurath. Die Titelverteidiger aus Niederkail zeigten sich dieses Jahr als Piloten mit ihren Flugbegleiterinnen. Passend zum diesjährigen Motto des Vereins "Geisterwelten" tanzten die Orenhofener Männer zum Thema "Thriller".

Sehr originell war auch der Beitrag aus Welschbillig, der "Shaun das Schaf" interpretierte. Den ersten Platz gewannen die Herren aus Issel, der zweite Platz ging nach Niederkail und der Dritte nach Orenhofen. Der Abend, der mit Sonderaufgaben und Livemusik zwischen den Tänzen sehr unterhaltsam war, kam bei den Besuchern gut an. Bereits kurz nachdem die Veranstaltung begonnen hatte, sang und schunkelte das gesamte Publikum mit.

Mitwirkende:

Die Männerballette aus Naurath, Issel, Niederkail, Welschbillig, Orenhofen, Arenrath, Moderation: Anne Klein, Andreas Knötgen; Jury: Frank Bayer, Anne Klein, Daniela Kezic, Carmen Jung, Andres Mayer, Andrea Mennicke, Marius Wagner.