Theater : Pinocchio in Hasborn

Die Märchenbühne der Vulkaneifel präsentiert in der Alten Kirche in Hasborn das Kinderstück Pinocchio nach Carlo Collodi, Bühnenfassung von Helmut Rach.

Aus einem Stück Holz, geschnitzt von seinem Papa Geppetto, erblickt Pinocchio das Licht der Welt. Nun möchte er eiligst von zu Hause aufbrechen, um wunderschöne Dinge zu erleben und sein Glück zu finden. Doch Geppetto hat andere Pläne: Er tauscht seine Jacke gegen eine Fibel, damit Pinocchio zur Schule gehen kann. Und so macht sich Pinocchio auf den Weg. Doch bevor er in der Schule ankommt, trifft er auf ein Puppentheater und schon ist alles um ihn herum vergessen. Für den Eintritt gibt er sogar die Fibel weg. Zurück auf der Straße fällt er Räubern in die Hände, die ihm übel mitspielen. Gerade als Pinocchio von seinen Abenteuern zurückkehren möchte, hört er vom fantastischen Kinderland.

Termine: Freitag 28. Dezember, Samstag, 29. Dezember, Freitag, 4. Januar, Samstag 5. Januar, Sonntag, 6. Januar, jeweils um 17 Uhr. Kartenreservierung: Stefan Neuerburg, Telefon 06574/8722.

Mehr von Volksfreund