Platz für den Schulsport

WITTLICH. (sos) Ein Wunschprojekt für Vereine und Schulen ist seit langem eine Großraumsporthalle in der Kreisstadt (der TV berichtete). Jetzt nimmt sich die CDU im Stadtrat der Sache per Antrag an und organisiert auch eine Bürgerversammlung.

"Schulsport mangelhaft!" titelt die Wittlicher CDU ihre Presserklärung. Sie verlangt jetzt "dringlich den Bau einer Großraumsporthalle" und wird das auch in der Wittlicher Stadtratssitzung am Dienstag, 7. November, per Ratsantrag fordern. Darin wünscht Fraktionssprecher Theodor Brock: "Vor dem Hintergrund der seit Jahren benötigten Schulsporthallen-Kapazitäten, insbesondere bei der Kurfürst-Balduin-Realschule und dem Cusanus-Gymnasium wird die Verwaltung beauftragt, mit dem Landkreis Bernkastel-Wittlich Gespräche aufzunehmen, damit in absehbaren Zeit der Landkreis und das Land Rheinland-Pfalz ihrer Verpflichtung nachkommen, ausreichend Raum zur Durchführung eines ordnungsgemäßen Schulsports durch den Bau einer Großsporthalle in Wittlich zu schaffen." Damit wolle man auch dem gegensteuern, dass derzeit etwa jede vierte Schulsportstunde ausfallen müsse. In einer Pressemitteilung der Fraktion heißt es außerdem: "In diesem Schuljahr scheint der Zustand zu eskalieren. So müssen beispielsweise Schüler des Peter-Wust-Gymnasiums bis zur den Berufsbildende Schulen, um dort am Sportunterricht teilnehmen zu können. Dieser endet oftmals erst nach der 13. Stunde, also gegen 18.30 Uhr. Ein aus pädagogischer Sicht nicht mehr vertretbarer Zustand." Die CDU erinnert an Traben-Trarbach, wo die ADD Trier "trotz ausreichend vorhandener Hallenkapazitäten" aus pädagogischen Gründen "grünes Licht für den Bau einer weiteren Halle" gegeben habe (der TV berichtete). In Wittlich wolle man außerdem mit der Forderung nach einer neuen Schulsporthalle die gesellschaftspolitische und gesundheitsfördernde Arbeit des Vereinssports unterstützen, dem es an Hallennutzungsmöglichkeiten fehle - auch wegen des Schulsports in den Abendstunden. Zum Thema bietet die CDU Wittlich nach der Ratssitzung am 7. November zudem Schulleitern, Schuleltern- und Schülervertretungen, sowie Bürgern am Donnerstag, 30. November, 18 Uhr im Casino Wittlich ein "Stadtgespräch" unter dem Motto: "Schulsport mangelhaft".

Mehr von Volksfreund