1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizei beanstandet fast alle Lastwagen

Polizei beanstandet fast alle Lastwagen

Wegen schlecht gesicherter Ladung, zu langer Lenkzeit und zu hoher Geschwindigkeiten haben Beamte der Polizeiinspektion Idar-Oberstein mehrere LKW-Fahrer verwarnt.

Idar-Oberstein. (red) Eine Woche lang haben speziell dafür geschulte Beamte der Polizeiinspektion Idar-Oberstein auf den Straßen rund um Idar-Oberstein den gewerblichen Güterverkehr überprüft.

Hierbei wurden an verschiedenen Stellen insgesamt 26 Fahrzeuge überprüft. 21 davon wurden von den Beamten beanstandet. Jeweils vier LKW-Fahrer waren zu schnell unterwegs oder hatten die Ladung, die auf den Fahrzeugen transportiert wurde, nicht ordnungsgemäß gesichert. Bei einem Fahrzeug war die Ladungssicherung so mangelhaft, dass die Weiterfahrt bis zur richtigen Sicherung untersagt wurde.

Ein Fahrer hatte die gesetzlich vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten. An acht Fahrzeugen wurden von den Beamten technische Mängel festgestellt. An einem wurde ein Schaden an der Bremsanlage festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Lastwagen zu der nächstgelegenen Fachwerkstatt begleitet. Nach der Reparatur konnte der Fahrer seine Fahrt fortsetzen. Insgesamt erteilten die Polizisten vier Verwarnungen.

Ferner wurden vier Anzeigen und ein Bericht an das zuständige Gewerbeaufsichtsamt geschickt.