1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizei Bernkastel-Kues zieht Betrunkene aus dem Verkehr

Polizei Bernkastel-Kues zieht Betrunkene aus dem Verkehr

Gleich zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer hat die Polizei Bernkastel-Kues am Donnerstagabend im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen: Wie die Polizei mitteilt, meldete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin gegen 21 Uhr ein Auto mit niederländischem Kennzeichen, das in Schlangenlinien auf der A 60 Richtung Mosel unterwegs war.

Die Frau hielt telefonisch Kontakt zur Polizei und gab immer wieder den Standort durch, bis die betrunkene Fahrerin im Auto vor ihr in Piesport angehalten und kontrolliert werden konnte. Die Frau aus den Niederlanden war mit 1,4 Promille unterwegs - ihr Führerschein wurde vorübergehend eingezogen.Einen ähnlichen Fall gab es nur wenige Stunden später: Gegen 1.15 Uhr fiel einer Bernkastel-Kueser Polizeistreife ein 31-jähriger Radfahrer auf, der mit defektem Rücklicht in der Innenstadt unterwegs war. Die Beamten kontrollierten den Mann und bemerkten, dass er betrunken war - der Alcotest zeigte mehr als 1,6 Promille an. "Auch wenn die Fahrt nur mit einem Fahrrad vorgenommen wurde, ist bei der Höhe dieses festgestellten Promillewerts eine Bestrafung wegen Trunkenheit im Verkehr zu erwarten", heißt es von der Polizei