Polizei fasst Leergut-Dieb

Die Polizei Schweich hat in der vergangenen Woche einen Mann festgenommen, der seit November aus mehreren Getränkemärkten in der Region Leergut-Kisten geklaut haben soll. Er legte ein Geständnis ab.

Schweich/Mülheim. (red) Einer Streife der Schweicher Polizeiinspektion (PI) war am Freitag ein Kombi aufgefallen, der mit einer größeren Anzahl von Leergutkisten beladen war. Den Beamten war bekannt, so Dieter Wiegand von der Polizeiinspektion, dass sich seit November 2009 im Bbezirk der Dienststelle, aber auch in angrenzenden Bereichen Leergutdiebstähle gehäuft hatten.

Sie suchten die Wohnung des Verdächtigen auf und konfrontierten ihn mit dem Sachverhalt. Der 32-Jährige konnte keine plausible Erklärung liefern. Konfrontiert mit dem Tatvorwurf, gestand er Diebstähle "in erheblichem Umfang".

Er führte die Beamten zu einem Depot in einem Weinberg, wo er weitere Kisten mit Leergut abgestellt hatte.

Insgesamt konnte die Polizei 65 Kisten sicherstellen. Der Mann wurde zunächst festgenommen.

Er räumte in seiner Vernehmung auf der Dienststelle weitere Taten ein. Nach weiteren Ermittlungen, die laut Polizei bis gestern andauerten, ist er verdächtig, Diebstähle und auch Einbrüche in den Bereichen Schweich, Bitburg, Saarburg, Hermeskeil, Mülheim, Kenn und Lebach/Saarland begangen zu haben. Da der Mann umfassend geständig war, wurde er nach seiner Vernehmung entlassen. Der Fall wurde der Staatsanwaltschaft übergeben.