| 15:24 Uhr

Verkehr
Polizei informiert über Gefahren im Straßenverkehr

Morbach. () Polizeikommissarin Veronika Beringhoff und Polizeihauptkommissar Thorsten Schöneck von der Polizeiinspektion Morbach haben in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin, Annika Wagner von der Integrierten Gesamtschule Morbach eine Präventionsveranstaltung mit dem Schwerpunkt Alkohol und Drogen an der Schule gezeigt.

Die 57 Schüler der Oberstufe (Stufe 11) wurden über die Risiken und Folgen von Drogen im Straßenverkehr informiert. Neben dem theoretischen Teil konnten sie mit einer sogenannten Rauschbrille, die optisch eine Alkoholisierung vortäuscht, auch praktisch die Auswirkungen testen.

Die Schulsozialarbeiterin informierte unter anderem über die gesundheitlichen Risiken.

In jeden sechsten Verkehrsunfall in Morbach war 2017 ein junger Fahrer  involviert. Die Beteiligung liegt zwar deutlich unter dem Landeswert, aber im vergangenen Jahr wurden auf den Straßen im Zuständigkeitsbereich der Polizei Morbach aus der Gruppe der jungen Fahrer 22 Menschen verletzt, wobei zwei junge Fahrer starben.