Polizei nimmt 17-Jährigen mit

BERNKASTEL-KUES. (red) Zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen haben Beamte der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues am Montag einen 17-Jährigen aus dem nahen Hunsrück. Der junge Mann war so betrunken, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte.

Gerufen worden war die Polizei, weil auf dem Forumsplatz erneut Jugendliche Alkohol getrunken hatten und aus einer Gruppe heraus eine Flasche in eine Tiefgarage geworfen worden war. Die Polizei schritt unnachsichtig ein und nahm den betrunkenen 17-jährigen Flaschenwerfer auch deshalb mit, weil zu befürchten war, dass er noch weitere Straftaten begehen würde.