Polizei sucht dringend Zeugen

Hahn/Büchenbeuren. (red) Die Simmerner Polizei bittet Zeugen, um Hinweise zum Fahrverhalten eines Autofahrers zu erhalten, der durch risikantes Überholen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Nur glücklichen Umständen und reaktionsschnellen Bremsungen des Gegenverkehrs sei es zu verdanken ist, dass es am Mittwochmorgen zu keinem Unfall kam.

Der PKW-Fahrer hatte gegen zehn Uhr mehrmals versucht, einen auf der B 50 bei Büchenbeuren vor ihm in Richtung Rheinböllen fahrenden LKW zu überholen. Laut Zeugenaussagen habe er dabei derart riskant und unüberlegt angesetzt, dass die entgegenkommenden Fahrzeuge bis zum Stillstand abgebremst mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Bei dem Fahrzeug, dass die B 50 an der Abfahrt zum Flughafen Hahn verließ, handelt es sich um einen roten 5er-BMW mit dem Kennzeichen WND-HD 25. Hinweise an die Polizeiwache Hahn, Telefon 06543/9810.