Polizei sucht Raser

EISENSCHMITT. (red) Die Polizei Wittlich sucht Zeugen eines gefährlichen Überholmanövers, zu dem es am Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der K 11 zwischen Bettenfeld und Großlittgen kam. Dem Fahrer eines weißen DRK-Mercedes-Sprinters kamen etwa 200 Meter vor der Einmündung nach Eisenschmitt ein Traktor und ein Auto entgegen.

Diese beiden Fahrzeuge wurden von einem weiteren Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit überholt. Der Fahrer des DRK-Busses musste auf den unbefestigten Randstreifen ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden. Die Polizei Wittlich bittet den Fahrer des Traktors und des dahinter fahrenden Autos, sich zu melden, Telefon 06571/9260.

Mehr von Volksfreund