1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizei warnt erneut vor Anrufen von angeblichen Enkeln oder Neffen

Polizei warnt erneut vor Anrufen von angeblichen Enkeln oder Neffen

Eine 54-jährige Frau hat laut Polizei am Dienstag den Anruf eines angeblichen Neffen erhalten. Dieser habe vorgegeben, für eine gerade ersteigerte Eigentumswohnung dringend 25 000 Euro zu benötigen.

Da die Frau nicht über die Geldmittel verfügte und der Neffe dies hätte wissen müssen, habe sie den Anruf zwar für echt gehalten, aber das Anliegen nicht ernst genommen. Erst im Nachhinein habe sie Zweifel bekommen und sich bei der Polizei gemeldet. Personen, die am Dienstag ähnliche Anrufe erhalten haben, werden gebeten sich bei der Kripo Wittlich, Telefon 06571/9500-0, zu melden. red