Polizei Polizei warnt vor Ablenkung im Straßenverkehr

Wittlich/Bitburg · Ablenkung im Straßenverkehr nimmt eine immer größere Bedeutung in der Verkehrssicherheitsarbeit ein. Das teilt die Polizeidirektion Wittlich mit. Um das Risiko im Straßenverkehr zu verringern und die Sensibilität der Verkehrsteilnehmer in diesem Zusammenhang zu schärfen, führt die Behörde im Zeitraum bis 29. April eine Kontrollwoche zum Thema „Ablenkung im Straßenverkehr“ durch.

Eine Zunahme der Unfälle aufgrund Ablenkung des Fahrers oder zu geringen Sicherheitsabstandes hat die Polizeidirektion Wittlich zum Anlass genommen, das Thema in einer speziellen Kontrollwoche in den Fokus zu stellen. Bereits im Dezember 2017 fand eine solche Aktion statt, bei der 67 Handyverstöße festgestellt wurden. Auch in dieser Woche kontrollieren Ordnungshüter an verschiedenen Tagen und Örtlichkeiten verstärkt Verkehrsteilnehmer.

Auch die jüngere Generation soll auf die Problematik aufmerksam gemacht werden. Geschulte Polizeibeamte der Zentralen Prävention des Polizeipräsidiums Trier suchen das Gespräch mit jungen Menschen. Am 25. und 26. April stellen sie Verkehrssituationen mit einem Fahrsimulator an den Berufsbildenden Schulen in Bitburg und in Wittlich nach.