POLIZEI

RUHIGE KIRMES: Aus Sicht von Polizei und Feuerwehr war die Säubrenner ruhig. 50 kleinere Einsätze hatte der Malteser Hilfsdienst, der am Rummel Quartier aufgeschlagen hatte. Die Malteser behandelten etwa kleinere Schnittverletzungen, Insektenstiche, wund gelaufene Füße.

Zudem verbuchen sie zehn Krankentransporte: Einige Leute hatten Kreislaufprobleme, und es gab eine kleine Schlägerei. Ernsthaft verletzt wurde dabei niemand. Ruhig war es beim Roten Kreuz, deren Gebiet die Unterstadt war. Sie melden: Keine Einsätze. (scho)

Mehr von Volksfreund