POLIZEI

Schwer verletzt: Am späten Dienstag befuhr ein 20-jähriger Radfahrer um 23.38 Uhr die Maternussstraße in Ürzig aus Richtung Bergstraße kommend in Richtung B 53. Vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem haltenden PKW zusammen.

Der Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es dürfte ein Sachschaden in Höhe von etwa 1100 Euro entstanden sein. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.