POLIZEI

ZWEI RAUBÜBERFÄLLE: Am Samstagmorgen, wurde ein 23-jähriger Mann um 5.20 Uhr in Wittlich beim Rommelsbach Parkplatz in Höhe des Kinderspielplatzes überfallen. Fünf bis sieben männliche Personen schlugen und traten den Mann und entwendeten anschließend ein Handy sowie eine Geldbörse mit 150 Euro Bargeld und EC-Karte.

Bei einem weiteren Raubüberfall am Sonntagmorgen, ebenfalls um 5.20 Uhr in Wittlich in der Gerberstraße in Höhe der Tiergartenstraße wurde ein 16-Jähriger von drei Jugendlichen überfallen. Er wurde zunächst gefragt, ob er sein Handy einem der Jugendlichen für einen Anruf zur Verfügung stellen könne. Als er dies tat, wurde er von hinten gepackt und dabei geschlagen. Anschließend wurde dem Jugendlichen das Handy sowie die Geldbörse gestohlen. Hinweise an die Kriminalpolizei in Wittlich, Telefon 06571/95000.UNFALL: Schwer verletzt wurden zwei Insassen eines PKW der Marke BMW am Montag gegen 12 Uhr, auf der L 55 von Wittlich- Bombogen in Richtung Ürzig. Ausgangs der Linkskurve am Ortsende von Bombogen geriet der Wagen infolge unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo sich das Auto überschlug. Von den fünf Fahrzeuginsassen wurde eine Person leicht, zwei weitere schwer verletzt.