POLIZEI

Schwerer Verkehrsunfall: Auf der B 421, Gemarkung Tellig, kollidierten am gestrigen Montag gegen 8 Uhr zwei Autos. Ein PKW aus Richtung Blankenrath überholte hinter der Abfahrt Grenderich mehrere Fahrzeuge.

Dabei kam das Auto ins Schleudern und prallte gegen ein anderes Fahrzeug. Ein Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Zell eingeliefert, zwei weitere Personen konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die B 421 war 30 Minuten lang gesperrt. Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz Zell und die Straßenmeisterei.

Mehr von Volksfreund