POLIZEI

MIT DROGEN AM STEUER: Zwei Autofahrer, die unter dem Einfluss von Amphetaminen standen, hat die Bernkasteler Polizei am Wochenende erwischt. Der eine Fahrer war mit seinem Auto am Freitag gegen 22 Uhr viel zu schnell in der Cusanusstraße in Bernkastel-Kues unterwegs.

Eine Überprüfung des 39-Jährigen ergab, dass er unter Drogen stand, ihm wurde Blut abgenommen. Am Samstag gegen 16.10 Uhr stellte eine Streife bei einem 28-jährigen Mann, der mit dem Auto in Kröv unterwegs war, Merkmale von Drogenkonsum fest. Auch ihm wurde Blut abgenommen. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren ein.POLIZEI IGNORIERT:Einen hartnäckigen Fall von Ignoranz erlebte die Polizei in der Nacht zum Samstag in Lieser. Bei einer Standkontrolle fuhr eine 41-jährige Autofahrerin trotz eindeutiger Anhaltezeichen zügig weiter, der Polizist musste auf die Seite springen. Die Beamten verfolgten die Frau im Streifenwagen. Auch auf optische Halteaufforderung und Blaulicht reagierte sie nicht. Schließlich schalteten die Polizisten das Martinshorn ein und zwangen die Frau zum Anhalten. Die Beamten hatten den Eindruck, dass die Frau nicht in der Lage ist, ein Auto sicher zu führen. Dies wird nun überprüft, die Weiterfahrt wurde untersagt.