POLIZEI

Zeugen gesucht : In der vergangenen Woche wurde in Wolf - oberhalb des Campingplatzes - ein Elektroweidezaun von Unbekannten mehrmals absichtlich durchgeschnitten. Der Elektrozaun war von mehreren Anwohnern gemeinsam als Schutz gegen die dort wütenden Wildschweine installiert worden, um ein Eindringen der Tiere in die Grundstücke zu verhindern.

Wer kann Angaben zu den Beschädigungen machen? Hinweise an die Polizeiwache Traben-Trarbach, Telefon 06541/6270. TRESOR UND AUTO GESTOHLEN: In der Nacht zum Freitag wurde in ein Autohaus in Enkirch in der Bahnhofstraße eingebrochen. Die Täter stahlen einen schweren, grauen Standtresor aus dem Bürotrakt und transportierten ihn mit einem roten VW-Kastenwagen ab, der in der Autowerkstatt gestanden hatte. Vor dem Einbruch in das Autohaus hatten die selben Täter versucht, in die neben dem Autohaus befindliche Baustoffhandlung einzudringen. Wegen einer zusätzlich angebrachten Sicherung wurde ihr Eindringen in das Gebäude verhindert. Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: Hat jemand in der Nacht zum Freitag nach 22 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße in Enkirch verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Ist Zeugen ein roter VW-Kastenwagen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei an die Kripo Wittlich, Telefon 06571/95000, oder an die Polizeiinspektion Zell 06542/98670.