1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizeiinspektion Morbach hat einen neuen Leiter

Sicherheit : Neues Führungsduo bei der Morbacher Polizei

Georg Bührmann als bisheriger Leiter der Polizeiinspektion Prüm wechselt in den Hunsrück und wird unterstützt von Thorsten Schöneck.

Führungswechsel in der Morbacher Polizeiinspektion: Georg Bührmann heißt seit dem 1. Dezember der neue Leiter für die Inspektion, die für Morbach, fast alle Ortsgemeinden der VG Thalfang sowie einige Hunsrücker Gemeinden der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues zuständig ist. Eingeführt werden in sein neues Amt sollte er am Montag bei einer Veranstaltung auf dem Umweltcampus Birkenfeld, konnte aber aus Krankheitsgründen nicht dabei sein. So blieb es Polizeipräsident Friedel Durben überlassen, den neuen Morbacher Polizeichef in Abwesenheit vorzustellen. Der Erste Polizeihauptkommissar (EPHK) Bührmann war bisher Leiter der Polizeiinspektion Prüm. Grund für seinen Wechsel von der Eifel in den Hunsrück ist offenbar die größere Nähe von Bührmanns Wohnort Maring-Noviand zur neuen Dienststelle.

Bührmann ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Aufgewachsen ist er im niedersächsischen Cloppenburg und begann 1990 seine Polizeikarriere in Rheinland-Pfalz. Bekannt ist er in der Region als ehemaliger stellvertretender Dienststellenleiter in Wittlich zwischen 2015 und 2018, bevor er die Leitung der PI in Prüm übernahm. Eines seiner Hobbies sei die Jagd, sagt Durben.

Bei der Morbacher PI hat es einen weiteren Wechsel gegeben. Neuer stellvertretender Leiter der PI Morbach ist Thorsten Schöneck, der nach dem Weggang des bisherigen Dienststellenleiters EPHK Steffen Gutendorf seit dem 1. Oktober und der daraus entstehenden Führungsvakanz die Morbacher PI geleitet hat.

Steffen Gutendorf als bisheriger Leiter der PI Morbach übernimmt die Leitung der Dienststelle in Birkenfeld. Sein Vorgänger Rüdiger Ermel geht  in den Ruhestand. Grund für Gutendorfs Wechsel ist die größere Nähe zu seinem Wohnort Heimbach in der VG Baumholder.

Georg Bührmann ist neue Leiter der PI Morbach. Bei der Einführung fehlte er krankheitsbedingt.
Georg Bührmann ist neue Leiter der PI Morbach. Bei der Einführung fehlte er krankheitsbedingt. Foto: TV/Polizei

Welche Herausforderungen waren die größten während seiner dreijährigen Dienstzeit in Morbach? „Die Unfalllage aufgrund der beiden Bundesstraßen B327 und B269, auch in Verbindung mit der B50neu“, sagt er. Auch die Corona-Pandemie mit ihren Spaziergängen und die Streiks beim Hochwald-Drahtwerk in Horath seien besondere Aufgaben gewesen. „Mein persönliches Highlight war der Besuch des Bundespräsidenten am Erbeskopf. Ein schöner Einsatz mit bleibender Erinnerung“, sagt er.