1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Polizisten vom Hahn spenden 4000 Euro

Polizisten vom Hahn spenden 4000 Euro

Studierende vom Fachbereich Polizei der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung am Flugplatz Hahn spenden 4000 Euro für die Villa Kunterbunt in Trier. Die Polizeikommissare Philipp Hammel und Marius Behret übergaben das Geld an den Leiter der Trierer Einrichtung Dr.

Christoph Block. Die jungen Polizisten aus dem 5. Bachelorstudiengang Polizeidienst wollen mit der Spende schwerstkranken Kindern helfen. Die Summe ist der Erlös, der bei sozialen Veranstaltungen während der Studienzeit am Hahn zusammengekommen ist. Christoph Block, Leiter der Villa Kunterbunt, sagte: "Mit Hilfe dieser unglaublichen Spende ist nun unser Geschwisterprojekt Mittendrin statt nur dabei gesichert." red