Prägende Persönlichkeiten

"Wittlicher Leute, heute!" ist das Motto eines Fotowettbewerbs, der die momentane Ausstellung im Alten Rathaus begleitet.

Wittlich. Vor mehr als 30 Jahren fotografierte Ludwig M. Langner Wittlicher Persönlichkeiten, Individualisten, die die Stadt, jeder auf seine Weise, prägten und sich für sie engagierten. Die Fotoserie "Wittlicher Leute" aus dem Jahr 1984, die das Herz der aktuellen Ausstellung in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus bildet, ermöglicht Assoziationen zur Stadtgeschichte und ein liebevolles Erinnern an eine vergangene Zeit und ihre, zum Teil bereits verstorbenen Protagonisten. Unter dem Motto "Wittlicher Leute, heute" sucht das Kulturamt gute Porträts. Aufnahmen von Menschen, die mit der Stadt Wittlich verbunden sind, die sich engagieren, die im öffentlichen Leben Präsenz zeigen und diese Stadt für heute und die Zukunft prägen. Die Porträtierten müssen keine "Ur-Wittlicher" sein. Sie sollten hier leben beziehungsweise aus Wittlich stammen und im Kontakt zur Heimat stehen. Die Bilder sollen Charakter und Wesen des Abgelichteten betonen.
Der Fotowettbewerb richtet sich an alle Amateur-Fotografen. Die drei besten Bilder werden in den Kategorien Erwachsene und Jugendliche bis 18 Jahre jeweils mit Gutscheinen (Stadtmarketing) prämiert.
Begleitend zur aktuellen Ausstellung "Von hier aus ... Fotos aus 60 Jahren" werden die Bilder am Freitag, 20. Mai, in der Galerie im Alten Rathaus prämiert und ab diesem Zeitpunkt bis zum Ende der Ausstellung am Sonntag, 29. Mai zu sehen sein.

Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Fotos einreichen. Die Fotos müssen in ausgedruckter Form (Din-A-4) bis 9. Mai im Kulturamt abgegeben werden. Eine unabhängige Fachjury wird die Gewinner ermitteln. red