Preis für Hochschule der Polizei

Im Gutenberg-Museum in Mainz ist der Weiterbildungspreis 2016 zum Thema ,,Weiterbildung: LernRÄUME schaffen" verliehen worden. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes, an dem auch Vertreter der Landespolitik, der Abteilungsleiter Polizei im rheinland-pfälzischen Innenministerium, Ministerialdirigent Joachim Laux, sowie die Leitung der Hochschule der Polizei, Direktor Friedel Durben und Dr.

Axel Henrichs, teilnahmen, wurde der Preis von Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf für das Wissenschafts- und Studienprojekt ,,Werkstatt Neue Medien" übergeben. Die ,,Werkstatt Neue Medien" ist ein betreutes Forschungs- und Entwicklungsprojekt der Hochschule der Polizei am Campus Hahn, bei dem Studierende mit einem ausgeprägten technischen Verständnis und einer Affinität zu digitalen Fragestellungen neben ihrem Bachelor-Studium Polizeidienst zielgruppenorientiert an polizeilich relevanten Themen forschen. (red)/Foto: privat