Gesundheit : Preis für Klinikum

(red) Dr. Patrick Stark, Chefarzt der Viszeral- und Gefäßchirurgie des Klinikums Mittelmosel hat in Frankfurt den Deutschen Blood-Management-Preis erhalten. Er hat das Konzept im Klinikum Mittelmosel erstmals an einem rheinland-pfälzischen Krankenhaus etabliert. Das Patient-Blood-Management Konzept wurde aus der Erfahrung heraus entwickelt, dass eine Blutarmut im Rahmen einer Operation ein erhöhtes Sterblichkeitsrisiko und mögliche weitere Komplikationen darstellt. Ziel ist es, Patienten optimal auf eine Operation vorzubereiten und Blutverluste während des Krankenhausaufenthaltes bestmöglich zu reduzieren.

Neben der Auszeichnung für  Stark hat das Klinikum Mittelmosel den Silber-Status zur Umsetzung des Patient-Blood-Managements für die Jahre 2018/19 erhalten.
Foto: privat