1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Preise für junge Nachwuchsinformatiker

Wettbewerb : Preise für junge Nachwuchsinformatiker vom Nikolaus-von-Kues-Gymnasium

(red) Bundesweit etwa 425.000 Schülerinnen und Schüler machten im November mit bei „Informatik-Biber“, einem Wettbewerb der das digitale Denken fördern soll.

Unter ihnen waren 164 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums in Bernkastel-Kues. Einige ehrten Bernd Fröhlich, Leiter der Fachkonferenz Informatik, und Schulleiter Alfred Schmitt nun mit Preisen.

Philipp Ertz aus der Klassenstufe zehn erreichte die maximale Punktzahl von 180 und beantwortete alle 15 Fragen richtig. In der Orientierungs­stufe schaffte Maximilian Krebs (sechste Klasse) bei zwölf Fragen die Maximalpunktzahl von 144. Beide wurden dafür mit einem ersten Preis ausgezeichnet. Weitere erste Preise erreichten Jannis Berg, Marten Jost, Lars Später, Nicole Fuchs, Merle Lemmer­meyer, Melina Pauly und Amelie Offer.

Zweite Preise gingen an Jan Scheuring, Philipp Mertes, Moritz Kaufmann, Luca Dornseifer und Alexander de Renet. Beste Ergebnisse in ihrem Jahrgang erzielten Rosalie Keppeln, Max Stettler und Eliah Geißler, die mit einem dritten Preis geehrt wurden.