Preisträger spielen zum Saisonauftakt beim Musikkreis Wittlich

Kultur : Saisonauftakt beim Musikkreis

Qualität, Vielfalt und Atmosphäre – dieser Dreiklang prägt seit 26 Jahren die Wittlicher Konzerte. Die Besten der jungen Generation eröffnen den Konzert-Reigen am Samstag, 14. September, 19 Uhr beim Preisträger-Konzert „Jugend-musiziert“.

Schon vielfach bei verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnete fünf junge Solisten treten als Klavier-Trio beziehungsweise Klarinetten-Duo auf. Darunter der erst 16-jährige Pianist Noel Czmorek, der mehrfach den Bundeswettbewerb gewonnen hat und schon zu einem Interpretationskurs mit Lang Lang eingeladen worden ist, und die ebenfalls schon hoch prämierte 17-jährige Geigerin Laura Ochmann.

Dieses Konzert präsentiert der Musikkreis traditionsgemäß für seine Mitglieder, Musikfreunde und Unterstützer mit Sektempfang und freiem Eintritt. Gäste sind ausdrücklich willkommen (Spende erbeten).Im Anschluss findet die Jahreshauptversammlung statt. 

Die neue Konzertreihe spiegelt den Anspruch des Musikkreises wider, dem Publikum anspruchsvolle klassische Konzerte mit exzellenten Interpreten zu bieten. So gastiert beispielsweise das Mandelring-Quartett im April nächstes Jahr in Wittlich, eines der weltbesten Streichquartette überhaupt.

Die mit dem Opus-Klassik ausgezeichneten Musiker von „4timesBaroque“ bieten im diesjährigen Weihnachtskonzert virtuose Kammermusik des Hochbarock. Und das junge „Israeli-Chamber-Project“, das vom Soloflötisten Daniel Barenboims Guy Eshed betreut wird, spielt Musik jüdischer Komponisten, die in der Wittlicher Synagoge zu hören ein besonderer Moment zu werden verspricht.

Besonders erwähnenswert sind außerdem zwei Konzerte des jungen schweizerischen Ensembles „LaVolta“ , das Programme „von Jugendlichen für Jugendliche“ darbieten wird – ein Konzert in Kooperation mit der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich. Wer hochrangige Chormusik hören möchte, kann das Konzert mit dem Europäischen Kammerchor Köln im Oktober besuchen, der an Klaviermusik Interessierte den Klavierabend mit der Konzertpianistin Alexandra Sostmann im März nächsten Jahres.

Ein Duo-Konzert für Violine und Klavier mit Sonaten von Beethoven (Ingolf Turban, Violine und Marlo Thinnes, Klavier) sowie ein Musikkabarett-Abend mit der Pianistin Ursula Wawroschek als heiterer Saisonabschluss erweitern außerdem noch die programmatische Vielfalt.

Karten sind in den bekannten Vorverkaufsstellen (Altes Rathaus, Altstadt-Buchhandlung, Tourist-Info) erhältlich oder können auch online unter www.ticketregional.de oder www.wittlicher-konzerte.de erworben werden.

Mehr von Volksfreund