Prinz ohne Prinzessin

DREIS. (ger) Der Pfarrer macht mit, der Musikverein ebenfalls und die Aktiven vom Karnevalsverein Dreis sowieso. Die Dreiser Kappensitzung war schwungvoll und begeisterte Jung wie Alt.

300 Menschen, die mitschunkeln und mitklatschen, die feiern wollen, dazu jede Menge pointengeladener Vorträge und Tanzdarbietungen. Die Dreyshalle bebte bereits beim Einzug mit Musikverein, kleiner und großer Garde, dem Dreiser Solomariechen Jenny Steffgen, die wie so oft begeisterte, Prinz Jürgen III. und dem Elferrat. Vereinsvorsitzender Jürgen Becker begrüßte auch eine gut gelaunte Abordnung des KV Lieser mit deren Prinzenpaar Wolfgang I. und Prinzessin Anette sowie zwei schwungvollen Büttenrednern. Sitzungspräsident Rudi Marx leitete souverän durch die fünfstündige Sitzung. Tradition in Dreis seit 1953: Der Prinz kommt ohne Prinzessin. Jürgen III. sprach zu seinen Untertanen. Und die dankten es mit viel Applaus und in der Pause mit einem Blick auf Dutzende von Dreiser Prinzen: Jürgen Thieltges und Elisabeth Gansen-Thieltges haben eine Fotogalerie aller Dreiser Prinzen erstellt und als Ausstellung in der Dreyshalle platziert. Neues gab es auch. Der 79-jährige Vinzens Thieltges trat nach 30 Jahren Büttenabstinenz gleich zweimal auf. Als Bacchus und als Schrebergärtner, immer perfekt gekleidet. Zuvor begeisterten das Kindertanzpaar Selina Follmann und Tobias Steffgen bei ihrem allerersten öffentlichen Auftritt. "Super, Zugabe", an diesem Abend oft gehört und gerne gerufen. Der "Feuerwehrmann" Christoph Thieltges nahm die Dreiser Feuerwehr auf die Schippe, besonders wenn es um das Löschen nach dem Löschen geht. Der Applaus war ihm sicher. Zufall, dass gleich zwei Pastöre auftraten. Der eine ein echter: Pastor Bruno Holschbach stieg als Schornsteigfeger in die Bütt. "Karneval ist guter katholischer Brauch", so sein Credo. Alljährlich wird er am Fastnachtssonntag von einer Abordnung des Karnevalsvereins besucht. Diesmal wollte er aktiv mittun. Der andere, ein "Fastnachtspastor" war eine Frau: Susi Meyers: "Schöne Kanzel habt ihr hier, die Messdiener sind zwar alt, aber alle Dreiser kommen in den Himmel", versprach der Fastnachtspastor. Artistik dann bei der Tanz-Jugendgruppe WM 2006 mit Fahnenschwenkern, Fußball und einer menschlichen Drehpyramide. Zugabe selbstverständlich. Ebenso wie bei der Showtanzgruppe Abba. Farbenfroh präsentierten sie "Mama Mia" und weitere weltbekannte Titel. "Super"-Rufe auch beim anschließenden Tanz der Vampire. Bei den Männern gern gehört die Worte von Johannes Follmann: "Männer bleiben standhaft." Preisträger aus Arenrath tanzen in Dreis

Kölsche Lieder, mitunter auf das Dorfgeschehen umgeschrieben, wurden original gesungen von den Mitgliedern des Kirchenchores als Promille-Singers. Dann erklommen Preisträger die Bühne. Das Männerballett hatte just am Tag zuvor in Arenrath den ersten Preis für das beste Männerballett erhalten. Als die Jungs schließlich ihre Unterhemden auszogen, tobte der Saal. Dann stand der heilige Stuhl auf der Bühne. Gerhard Kohl, ein Abgeordneter vom Papst, und seine Mitstreiter übersetzen lateinische Redewendungen, natürlich humvorvoll. Mit Melodien von den Queens (Showtanz Große Garde) und dem Finale endete die Dreiser Kappensitzung.Mitwirkende: 1. Vorsitzender Jürgen Becker, Sitzungspräsident Rudi Marx, Musikverein Dreis, Prinz Jürgen III., Kindertanzpaar Selina Follmann und Tobias Steffgen, Ramona Dahm (Tanzeinstudierungen), Christoph Thieltges (Feuerwehrmann), Solomariechen Jenny Steffgen, Bruno Holschbach (Der Schornsteinfeger), Kleine Garde (Tatjana Komes, Anna Witz, Maddalé Neukirch, Sophie Göbel, Anna Thieltges, Sarah Schinhofen, Francesca Follmann, Laura Witz, Celina Follmann, Nicole Steffgen, Dominika Weber, Hanna Becker, Vanessa Thieltges, Selina Lehnen, Theresa Gangolf, Jennifer Steffgen, Valentina Berg, Lina Kranz, einstudiert von Nadine Steffgen, Ellen Kronauer und Matthias Thieltges), Vinzens Thieltges (Vorträge), Jugendtanzgruppe (Julia Friedrich, Miriam Klein, Anika Steffgen, Magdalena Thielen, Victoria Berg, Stefanie, Kiweler, Jessica Klein, Katharina Irmisch, Felicia Friedrich, Nicole Kiweler, Jana Kuhnen, Christoph Thieltges, Vanessa Thieltges, Tobias Klein, einstudiert von Elisabeth Gansen-Thieltges), Susi Meyers (Der Fastnachtspastor), Showtanzgruppe (Jürgen Mick, Rudi Marx, Markus Kranz, Alfred Neukirch, Arnold Klingler, Anka Ochelka, Melanie Follmann-Mescher, Tanja Thieltges, Silvia Thieltges, Petra Dahm, Nicole Röder, Silvia Heck, Silke Marx, Rita Schruden, Miriam Vinzens, Natalie Vinzens, Ramona Dahm, einstudiert von Ramona Dahm und Natalie Vinzens), Große Garde (Ellen Kronauer, Nadine Steffgen, Jasmin Kranz, Isabel Kranz, Susanne Berscheid, Sarah Berscheid, Katharina Thielen, Yvonne Mick, Annne Wenzel, Jennifer Stolz), Tanz der Vampire (Jenny Steffgen, Matthias Thieltges, Lisa Follmann, Lina Kranz, Jana Kuhnen, Jessica Klein, Julia Friedrich, Felicia Friedrich, Benedikt Thieltges, Matthias Lehnertz, Florian Nellinger, Christoph Thieltges, Tobias Klein), Johannes Follmann (Männer ), Promille-Singers (Erwin Komes, Rudi Marx, Berthold Braband, Peter Schruden, Jürgen Neukirch, Rita Eichhorn-Burg, Doris Kessler, Uschi Komes, Gabi Klein, Elvira Heber, Helga Steilen, Susi Meiers), Männerballett (Christian Ritz, Christian Follmann, Jens Erlbeck, Michael Lamberti, Christian Lamberti, Sascha Koch-Reitz, Serge Klaes, Daniel Steffgen und Steffi Müller, einstudiert von Bärbel Meyers-Kranz), Der Kardinal: Gerhard Kohl, Christoph Rascopp, Lutz Köhler, Paul Reh, Rainer Kranz, Jürgen Thieltges, Udo Becker, Hermann Becker, Jörg Köhler, Frank Bucher, Wolfgang Schmidt), Große Garde (Ellen Kronauer, Nadine Steffgen, Jasmin Kranz, Isabel Kranz, Susanne Berscheid, Sarah Berscheid, Katharina Thielen, Yvonne Mick, Annne Wenzel, Jennifer Stolz, Christian Lamberti, David Jüngling), Elferrat: Jürgen Becker, Rudi Marx, Johannes Follmann, Dieter Hönisch, Markus Thieltges, Markus Kranz, Dietmar Weber, Erwin Komes, Hermann Dahm, Peter Brabant, Berni Marx. Helfer im Hintergrund: Hermann Dahm und Christian Lamberti (Musik), Klaus Kranz und Johannes Friedrich (Licht), Doris Hönisch, Trixi Becker, Melanie Schmitz (Maske). (ger) Nächste Sitzung: Samstag, 25. Februar, 20.11 Uhr, Dreyshalle.