1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Projekt mit vielen Partnern: Erster Mehrgenerationentag

Projekt mit vielen Partnern: Erster Mehrgenerationentag

Erster Mehrgenerationentag des Dekanats Vulkaneifel im Juni 2015: Als Pilotprojekt im Bistum Trier hat das Dekanat Vulkaneifel mit vielen Kooperationspartnern mit der Planung eines Mehrgenerationentags begonnen. Termin ist der 14. Juni 2015. An dem ersten Treffen nahmen mehr als zwei Dutzend Frauen und Männer teil.

Daun. In der Thomas-Morus-Kirche, in der Thomas-Morus-Kindertagesstätte (Kita), in der Integrativen Kita, im Evangelischen Gemeindehaus sowie auf dem Freigelände rundherum soll er über die Bühne gehen - der erste Mehrgenerationentag auf Initiative des Dekanats Vulkaneifel.
Ein Datum steht ebenfalls fest: Sonntag, 14. Juni 2015, von 10.30 bis 17 Uhr. Da ist viel Vorbereitung erforderlich, denn es soll ein Großereignis für das ganze Dekanat - das so gut wie deckungsgleich mit dem Landkreis Vulkaneifel ist - werden. "Es soll ein Beitrag zur Zukunftsvorsorge und zur Regionalentwicklung sein", betont beim ersten Planungstreffen Pastoralreferent Michael Schlüter, in dessen Händen die Leitung der Veranstaltung liegt. "Kirchen, Kommunen, Wirtschaft und Bürger müssen sich zusammentun und Netzwerke und Kontakte aufbauen", erklärt er mit Blick auf den demografischen Wandel mit mehr Bedarf an Zusammengehörigkeitsgefühl und Solidarität. Das Motto lautet: "Gemeinsam geht viel: Unsere Region im Wandel, unsere Zukunft im Blick!" Die Bausteine des Mehrgenerationentages sollen Gottesdienst (Eucharistiefeier zur Eröffnung, ökumenisches Gebet zum Abschluss), Begegnung (Offenes Singen, Luftballon-Aktion, gemeinsames Kunstwerk) und Workshops (Kochen, Schach, Eulenschnitzen, Gedächtnistraining) sein. Mittagessen, Kaffee, Kuchen und Getränke werden angeboten.
Der Caritasverband Westeifel wird seine Patenschaftsprojekte präsentieren, die Katholische Erwachsenenbildung ihre Angebote, der Landkreis Vulkaneifel und die Verbandsgemeinde Daun werden ebenso mit von der Partie sein wie Frauengruppierungen, Kitas, Seniorenheime und Vereine.
Man war sich einig, dass das Programm auch Jugendliche und junge Familien ansprechen soll. Das nächste Treffen ist am Dienstag, 20. Januar, um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Daun. bb
Kontakt und Info: Pastoralreferent Michael Schlüter, Dekanat Vulkaneifel, Telefon 06592/9825512, E-Mail: michael.schlueter@bistum-trier.de.