Projekt: Schüler informieren über jüdisches Leben

Projekt: Schüler informieren über jüdisches Leben

Neumagen-Dhron (cb) Das ist mehr als nur ein Blick in die Vergangenheit. In Neumagen-Dhron laufen die Vorbereitungen für die Ausstellungen "Jüdisches Leben in Neumagen-Dhron" der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron und "Unge(rechtes) Trier" des Auguste-Victoria-Gymnasiums Trier.

Eröffnet werden sie am 27. April im Neumagen-Dhroner Rathaus. Schüler der Realschule gestalten zu diesem Thema auch Schaufenster (der TV berichtete). Der Fachbereich Ethik und Religion führt einen interreligiösen Exkurs zu den abrahamischen Religionen durch. Die Ergebnisse werden ab dem 2. Mai auch Teil der Ausstellung sein. Arbeitskreis Judentum in Neumagen wird in Zusammenarbeit mit dem Emil-Frank-Institut Wittlich am 9. Juni eine Gedenktafel am jüdischen Friedhof in Neumagen aufstellen. Ziel des Projekts ist unter anderem die Steigerung von Achtung, Toleranz und Wertschätzung gegenüber anderen Religionen und Kulturen.

Mehr von Volksfreund