Protest gegen Hochmoselübergang

Graach. Zwei Gegner der B 50 neu und des Hochmoselübergangs haben am Mittwochmorgen oberhalb von Graach mit einem Transparent gegen den Bau demonstriert. Die beiden Aktivisten, ein Mann und eine Frau aus dem Raum Frankfurt, ketteten sich auf einer Brückenbaustelle in circa 15 Metern Höhe an einen Kran und entrollten das Plakat.

Einige Vertreter der Bürgerinitiative "Pro Mosel" waren ebenfalls vor Ort. Nach einem Gespräch mit Polizeibeamten stiegen die beiden Aktivisten von dem Kran ab. Zu Zwischenfällen kam es nicht. Nach Angaben der Polizei dürften sich die Demonstranten wegen Hausfriedensbruchs zu verantworten haben. Die Baufirma prüfe zudem, ob zivilrechtliche Forderungen geltend gemacht werden. (red)/Foto: Polizei

Mehr von Volksfreund