Prozess wegen fahrlässiger Tötung startet

Prozess wegen fahrlässiger Tötung startet

Wittlich (will) Am Amtsgericht Wittlich beginnt heute ein Prozess gegen einen Mann, der sich wegen fahrlässiger Tötung verantworten muss. Die Staatsanwaltschaft Trier wirft dem 53-Jährigen vor, dass er im Juli 2011 innerorts zu schnell mit seinem Auto unterwegs gewesen war.

Deshalb sei es ihm, so die Anklage, nicht mehr möglich gewesen, rechtzeitig zu bremsen, als ein Kind vom Spielplatz auf die Straße gelaufen ist. Das Kind sei von dem Auto des Mannes erfasst worden und später an den Verletzungen gestorben, die es sich bei dem Unfall zugezogen hatte. Der Prozess beginnt um 9.30 Uhr.

Mehr von Volksfreund