Prozess wegen falschem Fünfziger

Mit einem falschen Fünfzig-Euro-Schein soll ein 24-Jähriger im Oktober 2011 in Wittlich bezahlt haben. Laut Anklage der Staatsanwaltschaft Trier wusste er, dass es sich um Falschgeld handelte.

Deshalb muss er sich am Donnerstag, 14. März, vor dem Wittlicher Amtsgericht verantworten. Prozessbeginn ist um 9 Uhr. cb

Mehr von Volksfreund