Psalmen und Werke Mendelssohns

Kleinich. (red) Der evangelische Kirchenchor Kirchberg singt heute in Kleinich Psalmvertonungen, hauptsächlich von Felix Mendelssohn. Das Konzert beginnt um 17 Uhr in der evangelischen Kirche. Auf dem Programm stehen unter anderem der 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit" und die Hymne "Hör mein Bitten", mit Sarah Kortmann als Solistin.

Neben diesen Psalmen erklingen schlichtere Kompositionen von Mendelssohn und anderen Komponisten, die die verschiedenen Möglichkeiten des liturgischen Gebrauchs der Psalmen verdeutlichen. Kreiskantor Joachim Schreiber begleitet die Sänger an der Orgel. Mit dem Schwerpunkt auf Werken Mendelssohns will der Chor zum 70. Jahrestag der Pogromnacht am 9. November 1938 an einen Komponisten erinnern, der aus einem liberalen, jüdischen Elternhaus stammte und einer der bedeutendsten Komponisten evangelischer Kirchenmusik wurde.