1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Qualifizierung für Seniortrainer ab August

Qualifizierung für Seniortrainer ab August

Wittlich (red) Die Caritas-Begegnungsstätte des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück organisiert in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtsagentur Bernkastel-Wittlich und der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung ab August wieder eine Fortbildung zum Seniortrainer. Seniortrainer arbeiten mit Vereinen, Gruppen, Initiativen und Organisationen zusammen.

So wurden bereits Projekte und Initiativen wie das Reiler Ehrenmobil, der Seniorenratgeber für die Stadt Wittlich, Sport für Flüchtlingskinder, Sport zur Demenzprävention, die Nachbarschaftshilfe "Wittlicher Brücke" und der Bürgerverein St. Paul ins Leben gerufen. Frauen und Männer im Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand haben im Rahmen dieses Projektes die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Kompetenzen für ihr ehrenamtliches Engagement zu nutzen. In drei Ausbildungsmodulen zu je zwei Tagen erhalten die zukünftigen Seniortrainer das notwendige Rüstzeug für ihre ehrenamtliche Arbeit. Ergänzt werden diese Ausbildungsmodule durch zwei Praxisphasen, in denen die künftigen Seniortrainer ehrenamtliche Vorzeigeprojekte kennenlernen. Regelmäßig treffen sich einige der bisher ausgebildeten SeniorTrainer in ihrem Netzwerk, in ihrem "Seniorkompetenzteam" der Ehrenamtsagentur Bernkastel-Wittlich zum Die Teilnahmegebühr für die komplette Qualifizierung beträgt 80 Euro.
Interessierte, die sich als Seniortrainer ausbilden lassen möchten, können sich bis zum 12. Juni 2017 anmelden und informieren unter:
Caritas-Geschäftsstelle Wittlich:
kien.andrea@caritas-Wittlich.de , 06571 915532
Ehrenamtsagentur Bernkastel-Wittlich: hpepe@t-online.de , 06571/2545, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich:
monika.scheid@bernkastel-wittlich.de , 06571 142208