Qualität zahlt sich aus

BERNKASTEL-WITTLICH. (red) Für ihre Jahrzehnte lange Arbeit als Handwerksmeister wurden Günter Wickel aus Osann-Monzel und Willi Becker aus Wittlich mit dem goldenen Meisterbrief ausgezeichnet.

Handwerkliche Qualifikation geht nur über den Meisterbrief. Das betonte Obermeister Harald Schmitz, als er Günter Wickel den goldenen Meisterbrief überreichte. Wickel legte seine Meisterprüfung als Maurer 1952 ab. 1949 machte er sich selbstständig und blieb es 36 Jahre. Und auch der Frau des Geehrten wurde gedankt. Denn wie so häufig in Handwerksbetrieben,liefe ohne die tatkräftige Unterstützung der Ehefrau nur wenig. Auch Bäckermeister Willi Becker aus Wittlich bekam den goldenen Meisterbrief überreicht. Von der Innung, für die er sich Jahre lang eingesetzt hatte, wurde er nun ausgezeichnet. Becker war von 1965 bis 1971 selbst Obermeister der Innung und bis 1987 Beisitzer im Vorstand. Darüber hinaus förderte er den Nachwuchs im Bäckerhandwerk durch seine Tätigkeit im Prüfungsausschuss von 1979 bis 1982. Ein besonderer Dank galt auch der Ehefrau des Jubilars, die ihrem Mann bei seiner Arbeit als Unternehmer und für die Interessen des Handwerks stets zur Seite gestanden hatte.