Quellmänner ganz heiß aus der "Dämpkolonn"

Quellmänner ganz heiß aus der "Dämpkolonn"

Kloster Machern öffnet Pforten für ein Familienfest.

Bernkastel-Wehlen (red) An diesem Wochenende, Samstag, 16. und Sonntag, 17. September, findet im Innenhof und auf dem Gelände von Kloster Machern das Familienwochenende statt.
Eine besondere Attraktion des Corneliuswochenendes mit Tradition vor allem für Kinder ist die "Dämpkolonn" aus den 1940er Jahren. Früher hat man sich im Dorf umgeschaut, wo der Schornstein der "Dämpkolonn" gequalmt hat. Dann konnte man dorthin rennen und noch eine leckere warme Kartoffel ergattern.
Etwas, von dem die Älteren noch erzählen können. Die Dampfkolonne bereitet frische ,,Quellmänner" zu. So erfahren auch die kleinen Gäste, wie das "früher so war". Zudem besteht die Möglichkeit, die "Leonardo Brücke" zu bauen.
Das Wochenende ist der letzte Termin der Brückenbautage mit Lego im Museum, vor der großen Lego-Sonderausstellung im Dezember.
Spiele, Kinderschminken, Bogenschießen für Kinder, malen,
Sockenwerfen und viele andere Aktionen zwischen 11 bis 17 Uhr runden den Tag ab. Geburtstagskinder erhalten nach dem Schminken eine kleine Aufmerksamkeit. Angeboten werden auch herbstliche Pflanzen und Kräuter. Der Erlös ist zugunsten des Vereins nestwärme "Aktion Brückenpflege".
Zudem wird am 16. September eine Wanderung "Rund ums Kloster" ab 17 Uhr angeboten. Die Mindestteilnehmerzahl sind acht Personen. Anmeldungen sind im Museum möglich.
In dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster findet im September auch die Corneliusmesse mit Kindersegnung statt, diesmal am Montag, 18. September, 18. 30 Uhr.
Die beiden im Spielzeug- und Ikonenmuseum in Kloster Machern zu sehenden Dauerausstellungen "Historische Spielsachen ab 1860" und "Ikonen aus Russland und Äthiopien" wurden durch Lego-Exponate ergänzt.
Hofgut "Stift Kloster, An der Zeltinger Brücke, 54470 Bernkastel-Kues, Telefon 06532/ 951 640. Weitere Infos gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.klostermachern.de" text="www.klostermachern.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund