1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Rachtiger Pfarrkirche: Sanierung kostet 150 000 mehr

Rachtiger Pfarrkirche: Sanierung kostet 150 000 mehr

Die Sanierung der Pfarrkriche in Rachtig geht voran. Der Kirchturm ist bereits fertig, die Fassade ist in Arbeit. Vor einigen Jahren schon, wurde ein Konzept zur Renovierung der Kirche erstellt und beschlossen.

Zeltingen-Rachtig. Um die Pfarrgemeinde St. Marien über den Stand der Sanierungsarbeiten an der Rachtiger Pfarrkirche zu informieren, hatte der Vorsitzende des Verwaltungsrates, Dechant Georg Moritz, in die Pfarrkirche eingeladen. Dort erläuterte auch der Architekt, Peter Berdi, die Arbeiten. Anhand von Fotos zeigte Berdi, die erst nach der Einrüstung festgestellten und vorher nicht bekannten Schäden am äußeren Kirchenschiff. Die stammten aus den Kriegstagen von 1945 und fallen insbesondere an der Nordseite der Kirche auf. Die ursprünglich ermittelten Sanierungskosten erhöhten sich dadurch um rund 150 000 Euro. Nachdem beantragten Anteil des Bistums seien dann von der Pfarrgemeinde noch 60 000 Euro selbst zu bezahlen. Davon sei ein Teil über einen Kredit zu finanzieren. Das teilt die Pfarrgemeinde mit.
Der Spendenappell von Georg Moritz, blieb nicht ungehört. Es meldeten sich spontan mehrere Gruppen, die bei ihren Veranstaltungen in der Adventszeit ihre Unterstützung zusagten und Spenden sammeln wollen. In der anschließenden Sitzung beschloss der Rat die zusätzlichen Arbeiten in diesem und nächsten Jahr zu erledigen. red