Rack am Rong

Fünf Jahre "Rack am Rong": Eröffnet wird das Festival auf dem Heidenburger Waldfestplatz am Freitag um 20 Uhr mit der Alternativerockband "All colours Lust" aus Koblenz. Weitere Bands am Freitag: 21 Uhr "Rest in Question" (Melodic Ska Punk), 22 Uhr "Skin of Tears" (Melodic Punk), 23.45 "Steakknife" (Punk/Hardcore), 01.30 Uhr "The Dynaminds". Am Samstag geht's um 16 Uhr los mit"The Bandgeek Mafia". Es folgen bis nachts: "RailHead", "Just?", "Bangarang", "Der Dicke Polizist", "Dödelhaie", "Dimple Minds", "Marvin Go!" und die "Raw.ones". Infos: www.rackamrong.de.

Fünf Jahre "Rack am Rong": Eröffnet wird das Festival auf dem Heidenburger Waldfestplatz am Freitag um 20 Uhr mit der Alternativerockband "All colours Lust" aus Koblenz. Weitere Bands am Freitag: 21 Uhr "Rest in Question" (Melodic Ska Punk), 22 Uhr "Skin of Tears" (Melodic Punk), 23.45 "Steakknife" (Punk/Hardcore), 01.30 Uhr "The Dynaminds". Am Samstag geht's um 16 Uhr los mit"The Bandgeek Mafia". Es folgen bis nachts: "RailHead", "Just?", "Bangarang", "Der Dicke Polizist", "Dödelhaie", "Dimple Minds", "Marvin Go!" und die "Raw.ones". Infos: www.rackamrong.de.