Radeln ist in

PRÜM. (red) Die Eifel liegt nach wie vor auf Rang zehn der beliebtesten Radregionen Deutschlands, wie der ADFC jetzt veröffentlichte.

Die Eifel Tourismus (ET) GmbH aus Prüm freut sich ganz besonders neben Regionen wie zum Beispiel dem Münsterland zu den beliebtesten Radregionen Deutschlands zu zählen. Die ersten Plätze belegten Mecklenburg-Vorpommern und Bayern. Als Region steht die Eifel also in direkter Konkurrenz mit großen Bundesländern. "Unsere Radangebote können wir regelmäßig auf den Internetseiten der Deutschen Zentrale für Tourismus platzieren", berichtet Wolfgang Reh von der Eifel Tourismus GmbH, nicht ohne Stolz. Das sei schon etwas Besonderes so Reh weiter. Das Radmagazin der Eifel enthält die schönsten Radwege und -touren der Eifel, wie zum Beispiel die Vulkanroute Eifel oder dem Rur-Ufer-Radweg. Dargestellt werden Angaben über zu überwindende Höhenunterschiede, Schwierigkeitsgrade und Charakteristika der Routen. Das Radmagazin und viele weitere Informationen zum Thema Radfahren gibt es bei der Eifel Tourismus GmbH, Kalvarienbergstr. 1, 54595 Prüm. Hotline: 0180/500 22 83 oder im Internet unter www.eifel.info.

Mehr von Volksfreund