Radfahren boomt

Bernkastel-Kues/Bonn. (red) Mit dem Frühlingsanfang und dem ersten Anstieg der Quecksilberwerte zieht es Radfahrer wieder verstärkt aufs Rad. Laut ADFC Radreiseanalyse ist Rad- fahren die beliebteste Urlaubsaktivität der Deutschen, rund 48 Prozent der Touristen nutzen das Fahrrad im Urlaub.Das sich das Weinkulturland Mosel besonders schön per Fahrrad erkunden lässt, zeigte die Mosellandtouristik GmbH bei der elften Bonner Radreisemesse in der Stadthalle in Bad Godesberg.

Im Vordergrund der Präsentation standen Informationen und Tipps für Tagestouren und für den Urlaub auf zwei Rädern. Miriam Magnus freute sich über den großen Besucherandrang am Stand der Mosellandtouristik: "Die Nachfrage ist wirklich gigantisch und unser Radkatalog wird sehr gut angenommen. Die meisten Messebesucher sind erfahrene Fahrradreisende und erkundigen sich vor allem nach neuen Radstrecken und Radangeboten."

Besonders großes Interesse habe der neue 50 Kilometer lange Ruwer-Hochwald-Radweg, der das Moseltal mit den Höhen des Hunsrück verbindet, hervorgerufen. Auch Informationen rund um den Raderlebnistag "Happy Mosel" (3. Mai) wurden stark nachgefragt.

Der Moselradweg gehört zu den beliebtesten Flussradwegen in Deutschland, und kaum eine andere Route ist so reich an historischen Sehenswürdigkeiten und Landschaftspanoramen. Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten entlang des Moselradwegs sind für alle Geschmäcker und Budgets geeignet, viele Gastgeber sind auf die speziellen Bedürfnisse von Radfahrern geschult und eingerichtet. Mehr als 200 "Bett & Bike"-Betriebe finden sich am Flusslauf der Mosel.

Zudem gibt es - etwa in Form des Maare-Mosel-Radwegs oder der Radwege entlang Saar und Sauer - immer wieder gute Gelegenheiten zu Abstechern in die umliegenden Landschaften mit ihren ganz besonderen Reizen. Mit von der Partie war auch Ex-Rennradprofi Marcel Wüst, der im Rahmen der Bewerbung des Radwanderlandes Rheinland-Pfalz auch für einen Radurlaub im Moselland warb.

Tipps für Radtouren an Mosel und Saar gibt es unter www.mosellandtouristik.de und www.moselland-radtouren.de.

Mehr von Volksfreund