1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Radfahrer erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Radfahrer erleidet Schädel-Hirn-Trauma

Briedel. (red) So hatte eine Reisegruppe aus Niedersachsen sich ihren Wochenend-Ausflug an die Mosel nicht vorgestellt. Die sieben Männer hatten sich Räder ausgeliehen und waren am Samstag gegen 19.30 Uhr gemeinsam auf dem Radweg zwischen Zell-Kaimt und Reil unterwegs.

Etwa in Höhe der Anlegestelle der Briedeler Fähre kam es zwischen zwei Mitgliedern der Gruppe zu einer Berührung. Beide Männer stürzten zu Boden. Dabei zog sich ein 53-Jähriger ein Schädel-Hirn-Trauma zu. Er wurde zunächst im Zeller Krankenhaus behandelt und dann mit dem Hubschrauber in eine Trierer Klinik geflogen. Der andere Radfahrer, 46 Jahre alt, trug Schürfwunden und Prellungen in der linken Gesichtshälfte davon. Er konnte nach medizinischer Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Die Radfahrer trugen normale Freizeitkleidung und hatten keinen Schutzhelm auf, teilte die Polizei mit. Alkohol habe bei dem Unfallgeschehen keine Rolle gespielt, hieß es.