1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Cochem: Radtour soll an die Ereignisse im Dritten Reich erinnern

Cochem : Radtour soll an die Ereignisse im Dritten Reich erinnern

Im Fokus einer Fahrradtour ab Cochem steht am Mittwoch, 4. April, die Erinnerung an die Geschehnisse im  Dritten Reich. Referenten werden an drei Stationen Geschichte vergegenwärtigen: Bruder Michael Ruedin spricht am Gedenkstein für durch Euthanasie ermordete Menschen mit Beeinträchtigung aus dem Franziskanerkloster Ebernach, Manfred Ostermann spricht an den Gedenksteinen für ermordete Zwangsarbeiter des Arbeitslagers Kochem-Bruttig-Treis und Hermann Kockler, Studienrat a.D., spricht an der Gedenktafel für den im KZ Dachau ums Leben gekommenen Märtyrerpriester Jakob Ziegler.  Die Teilnahme kostet fünf Euro, Start ist um 14 Uhr, die Tour ist auf drei Stunden angesetzt. Treffpunkt ist am Parkplatz Sehler Anlagen 9 bei Radsport Schrauth.  Im Anschluss besteht gegen 17 Uhr die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Pfarreienratsvorsitzenden der Pfarreiengemeinschaft Cochem, Herbert Hilken, im Café Germania Cochem.

() Im Fokus einer Fahrradtour ab Cochem steht am Mittwoch, 4. April, die Erinnerung an die Geschehnisse im  Dritten Reich. Referenten werden an drei Stationen Geschichte vergegenwärtigen: Bruder Michael Ruedin spricht am Gedenkstein für durch Euthanasie ermordete Menschen mit Beeinträchtigung aus dem Franziskanerkloster Ebernach, Manfred Ostermann spricht an den Gedenksteinen für ermordete Zwangsarbeiter des Arbeitslagers Kochem-Bruttig-Treis und Hermann Kockler, Studienrat a.D., spricht an der Gedenktafel für den im KZ Dachau ums Leben gekommenen Märtyrerpriester Jakob Ziegler.  Die Teilnahme kostet fünf Euro, Start ist um 14 Uhr, die Tour ist auf drei Stunden angesetzt. Treffpunkt ist am Parkplatz Sehler Anlagen 9 bei Radsport Schrauth.  Im Anschluss besteht gegen 17 Uhr die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Pfarreienratsvorsitzenden der Pfarreiengemeinschaft Cochem, Herbert Hilken, im Café Germania Cochem.

Mehr Informationen bei Veronika Raß, Pastoralreferentin im Dekanat Cochem, E-Mail an  veronika.rass@bistum-trier.de, Telefon

0151/12237115.