Rapperather Ortsbeirat plädiert für Treppenlift im Gemeindehaus

Rapperather Ortsbeirat plädiert für Treppenlift im Gemeindehaus

Rapperath. (lem) Rund 13 000 Euro kostet ein Treppenlift, der ins Rapperather Gemeindehaus eingebaut werden soll. Zum Saal im Obergeschoss des Gemeindehauses kommen Besucher nur über eine Treppe.

Für gehbehinderte Personen ist es schwer, dorthin zu gelangen. Weil in öffentlichen Neubauten barrierefreie Einrichtungen inzwischen Pflicht sind, plädiert der Ortsbeirat für eine entsprechende Anschaffung. Ob es tatsächlich dazu kommt, ist derzeit noch unklar. Schließlich ist die Finanzierung des Vorhabens noch nicht geklärt. Die Gemeinde Morbach kann die Einrichtung grundsätzlich mitfinanzieren, sagt Morbachs Büroleiter Theo Gätz. Allerdings muss das in der Morbacher Haushaltssitzung im Dezember noch beschlossen werden. Ortsvorsteher Egon Schabbach wurde vom Ortsbeirat damit beauftragt, Angebote für die Anschaffung einzuholen.

Mehr von Volksfreund