Realschule ermittelt Sieger im Vorlesewettbewerb

Realschule ermittelt Sieger im Vorlesewettbewerb

"Wer waren die Assassinen?" Diese Frage ergab sich, als sich die besten Vorleser der Klassenstufe sechs in der Realschule plus in Salmtal trafen, um im Schulwettbewerb einen Sieger zu ermitteln.

Salmtal. (red) In einer ersten Runde hatten die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs aus selbst gewählten Büchern einem Publikum aus Mitschülern, Eltern und Lehrern vorgelesen. Anschließend mussten sie in der zweiten Runde einen Abschnitt aus dem Jugendbuch "Lippels Traum" von Paul Maar vortragen. Hier war es das Wort "Assassinen", das für einige lustige Versprecher sorgte.

Trotz dieser Schwierigkeit lasen alle zehn Jungen und Mädchen auf einem beachtlich hohen Niveau, so dass die Jury der Fachkonferenz Deutsch keine leichte Entscheidung zu fällen hatte.

Am Ende konnte sich Hanna Ternes aus der Klasse 6a gegenüber den anderen durchsetzen und bekam den Titel "Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels" mit einer Urkunde zuerkannt.

Sie wird nun die Realschule plus Salmtal auf dem Kreisentscheid im Frühjahr 2011 in Wittlich vertreten. Alle Teilnehmer erhielten als Anerkennung ihrer Leistungsbereitschaft einen Schokoladenweihnachtsmann, die drei Erstplatzierten darüber hinaus jeweils einen Buchgutschein.