Rebsorten werden begutachtet

BERNKASTEL-KUES. (sim) Der Weinbau-Arbeitskreis Mittelmosel führt heute, 19. September, seinen ersten Informationstag im Weinbau durch. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der ED-Tankstelle in Noviand. Von dort fahren die Teilnehmer in Fahrgemeinschaften zu den einzelnen Besichtigungsstationen zwischen Minheim und Bernkastel-Kues.

Es werden unter anderem Riesling-, Müller-Thurgau-, Weiß- und Spätburgunder-Klonanlagen sowie pilztolerante Sorten besichtigt und begutachtet. Ferner wird eine Firma in einer Junganlage in Minheim neue Weinbergspfähle präsentieren. Die Abschlussbesprechung, verbunden mit einer kleinen Rebsortenprobe, findet statt um 19 Uhr im Weingut Mühlenhof in Maring-Noviand. Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Person. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Weitere Informationen: Hans Meyer, Telefon 06535/7341.