Rechts, links und wieder rechts

PLATTEN. (red) Während ihres ersten Besuches im Kindergarten im Frühjahr, erklärten die Polizisten Ambrosius und Hell den Jungen und Mädchen einige Aufgabenbereiche der Polizei, übten mit ihnen, wann und wie man den Notruf wählt und zeigten die verschiedenen Funktionen sowie das Inventar des Polizeiautos. Jetzt besuchten sie erneut die Kinder in Platten.

Die beiden Polizisten erklärten den Kindern bei ihrem jüngsten Besuch, wie man richtig eine Straße überquert, worauf man achten muss und erinnerten noch mal spielerisch daran, wo links und rechts ist. Dann ging es los: Vor dem Bordstein stehen bleiben, nach links, nach rechts und wieder nach links schauen, wenn kein Auto zu sehen und zu hören ist, auf geradem Weg zügig über die Straße gehen. Auf dem Weg zum Spielplatz und wieder zurück überquerten die Kinder so einige Male sicher die Straße. Die Wichtigkeit dieser Fußgängerausbildung wurde auch den begleitenden Erwachsenen deutlich. Denn obwohl jeder Autofahrer wissen sollte, dass man langsam an Kindern vorbeifahren muss, schien dies vielen gleichgültig zu sein.

Mehr von Volksfreund