1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Reiler sollen am Wochenende ihre Fahnen hissen

Heimat : Reiler sollen am Wochenende ihre Fahnen hissen

Am Wochenende würden die Reiler gemeinsam mit ihren Gästen das traditionelle Heimatfest im Dorf feiern. In den vergangenen Jahren ist dieses zu „Wein am Fluss“ weiterentwickelt worden.

In Zeiten der Corona-Pandemie ist ein solch großes Fest jedoch nicht möglich. Die Organisatoren hatten versucht, eine kleine Veranstaltung alternativ anzubieten. Veranstaltungen im Außenbereich mit bis zu 350 Personen sind zwar zulässig, doch müssen Abstandsregeln, Hygienevorschriften und Kontaktnachverfolgungen eingehalten werden. Konkret hätten am Moselufer Bauzäune, Toilettenwagen, Desinfektionsspender und vieles mehr organisiert werden müssen. Außerdem hätte der Zutritt zum Festgelände gesteuert und Wegekonzepte ausgeschildert werden müssen. Der Festausschuss hat darüber beraten. Gemeinsam wurde entschieden, keine Veranstaltung zu machen. Das ist den Verantwortlichen sehr schwer gefallen. So hoffen sie, im nächsten Sommer mit neuem Schwung, guten Ideen und vielleicht auch mit neuen Freiwilligen ein schönes Heimatfest „Wein am Fluss“ feiern zu können.

Dennoch sind alle Reiler dazu aufgerufen, am Wochenende ihre Reiler Fahnen zu hissen und mit einem guten Glas Reiler Wein in kleiner Runde auf die Dorfgemeinschaft und die Gesundheit anzustoßen. Foto: Dagmar Barzen