Reiner Wein

Keiner, der nur ein bisschen Wert auf Weinkultur legt, wird jemals Kunstwein trinken. Insofern müssen die Moselwinzer keine Angst haben, dass sich die Verbraucher vom Riesling abwenden. Ein "Reinheitsgebot" für Wein, wie manche fordern, ist aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Denn was ist "reiner Wein"? Wein ohne Schwefel? Nur Wein aus ungezuckertem Most? Nur Wein, der ohne die notwendigen Behandlungsmittel hergestellt wurde? Man sollte hierzulande jetzt nicht den Fehler machen, für die Weinbereitung strengere Auflagen zu fordern. Vielmehr muss es das Bestreben aller sein, weiterhin unverwechselbare und unkopierbare Moselweine herzustellen. w.simon@volksfreund.de