Reise ans andere Ende der Welt

Bernkastel-Kues. (red) Das Mosel-Kino, kommunales Kino der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, präsentiert am 22. Februar zusammen mit den Filmemachern Silke Schranz und Christian Wüstenberg deren Reisereportage über Neuseeland.

Infiziert vom Fernweh-Virus reisten Schranz und Wüstenberg nach Neuseeland. Drei Monate lang waren sie mit ihrer Kamera unterwegs. Sie tauchten ein in die pulsierende Metropole Auckland, entdeckten die abwechslungsreiche Landschaft, fuhren zu den schönsten Stränden und bestiegen Gletscher. 10 000 Kilometer haben sie dabei zurückgelegt.

Entstanden ist eine zweistündige Reisereportage, bei der der Zuschauer das Gefühl hat, selbst am anderen Ende der Welt zu sein. Die Reise beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet neun Euro.