Reise übers Meer

MORBACH. Ein Benefizmusical haben die Kinder des Morbacher Kindergartens aufgeführt – mit Kinderbuchautor Stefan Gemmel und Komponist Thomas Schwab.

Kröti, Schröti und Schildi (gespielt von Luisa Greweling, Marie Cornelie und Anne Frenkler) sind drei kleine Schildkrötengeschwister, die eine spannende Reise durch den bunten, belebten Ozean antreten. Schildi ist dabei benachteiligt: Sie hat kürzere Flossen und ist nicht so schnell wie ihre beiden Geschwister. Auf der Suche nach Maja, der alten, weisen Schildkröte (gespielt von Celine Klein) lernen sie auf ihrem Weg durch das Meer viele neue Freunde kennen und entdecken, was Freundschaft wirklich bedeutet. Die Geschichte haben die Kinder des Kindergartens Morbach selbst entwickelt und mit dem Kinderbuchautor Stefan Gemmel, ihren Betreuerinnen und den Musikern der eigens eingerichteten Kita-Band zu einem Musical umgesetzt. Im März begannen die Vorbereitungen. Musiker aus der Region sagten sofort zu, so auch Guido Bollig, der die meisten Lieder komponierte, und Katharina Steinmetz, die "Stimme der Region", als Sängerin. Und Komponist Thomas Schwab schrieb das Abschlusslied des Musicals. Bei der Aufführung wirkten 105 Kinder mit und setzten das Eingeübte nahezu perfekt um. Für die fast 1000 Gäste war es ein tolles Musical. "Ich finde das Projekt klasse," sagt Gemmel, "das ist früher ja auch mein Kindergarten gewesen." Der Erlös des Musicals geht nicht an den Kindergarten, sondern zum Beispiel an bedürftige Familien mit schwerstkranken und behinderten Kindern, die eine teure Delfintherapie benötigen. Petra Diedrich, Leiterin des Kindergartens, bedankte sich bei Helfern, Besuchern und Spendern. Eines nehmen die Besucher mit: das Motto des Musicals. "Freunde sind wie Sterne, auch wenn man sie nicht sieht, weiß man, dass sie immer da sind."

Mehr von Volksfreund