1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Rentnerin an der Haustür überfallen: Noch keine Hinweise auf Vorfall an der Mosel

Rentnerin an der Haustür überfallen: Noch keine Hinweise auf Vorfall an der Mosel

Der Mann, der am Montagabend in Neumagen-Dhron eine 82 Jahre alte Frau an deren Haustür überfallen und mit einem Messer bedroht hat, ist offenbar unerkannt in die Nacht verschwunden.

Zumindest gab es, so das Polizeipräsidium in Trier, die Kripo in Wittlich und die PI in Bernkastel-Kues, bis Mittwochnachmittag keine Hinweise auf den Täter oder seinen Fluchtweg. Wie berichtet hatte der Mann gegen 19 Uhr an der Haustür in der Römerstraße geklingelt und Geld gefordert. Er hielt der Frau ein Messer an den Hals und versuchte auch ihr eine Plastiktüte über den Kopf zu ziehen.

Die resolute Dame leistete allerdings Widerstand. Es gelang ihr sich in der Toilette einzuschließen.

Der Täter, etwa 25-30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, von sportlicher Gestalt und mit osteuropäischem Akzent, ergriff mit einem kleinen Betrag in Euro und Schweizer Franken die Flucht. Hinweise erbittet die Polizei in Bernkastel-Kues, Telefon 06531/95270, oder die Kripo in Wittlich. Telefon 06571/95000.